Sie sind hier

Hautprobleme? Unverträglichkeiten?*

Hier ein paar Beispiele für Inhaltsstoffe in Kosmetikprodukten, welche u.a. allergieauslösende, mitesserfördernde oder andere negative Eigenschaften haben können und deshalb nicht bei BELICO COSMETIC eingesetzt werden:

Mineralöle/ Mineralwachse:
Dabei handelt es sich um synthetische Öle oder Wachse aus Erdöl, welche die Haut in höheren Konzentrationen verschliessen und die Mitesserbildung fördern können.

Mögliche INCI-Bezeichnungen: Cera Microcristallina, Ceresin, Isohexadecane, Mineral Oil, Ozokerit, Paraffin (Oil), Paraffinum, Liquidum, Petrolatum, Vaseline uvm.

Silikonöle:
Silikonbestandteile können imprägnierende Eigenschaften haben und eine okklusive Wirkung (Plastiktüteneffekt) entfalten. Sie werden eingesetzt, um das Hautgefühl zu verbessern, dienen z.T. als Emulgator, Konsistenzgeber oder Lösungsmittel.

Mögliche INCI-Bezeichnungen: Cyclohexasiloxane, Cyclopentasiloxane, Dimethicone, und allgemein INCI-Bezeichnungen mit den Wortbestandteilen ...methicone...oder ...siloxane...

Parabene:
Neben der gewünschten konservierenden Eigenschaft im Produkt sollen Parabene den Nachteil haben, dass die Konservierungseigenschaft auch noch im menschlichen Körper fortgesetzt wird. An Krebstumoren durchgeführte Obduktionen haben Rückstände von Parabenen ergeben. Parabenhaltige Deodorants stehen insofern im Verdacht, Brustkrebs auszulösen. Außerdem sollen Parabene ein hohes Allergiepotential haben.

Mögliche INCI-Bezeichnungen: Butylparaben, Etyhlparaben, Isobutylparaben, Methylparaben, Propylparaben, u.a.

Parfum:
Bei Parfum handelt es sich um sehr komplexe Duftstoffgemische mit z.T. Hunderten von Duftstoffen. Da diese zu den häufigsten Allergieauslösern zählen, sollte auf Parfüm in Pflegepräparaten lieber verzichtet werden.

Mögliche INCI-Bezeichnungen: Aroma, Fragrance, Parfum.

Mitesserfördernde (= Comedogene) Substanzen:
Neben den bereits erwähnten Mineralölen gibt es noch eine Reihe weiterer Substanzen, welche unter Verdacht stehen, die Mitesserbildung zu fördern.

Mögliche INCI-Bezeichnungen: Eucerin, Isopropyl Myristate, Isopropyl Palmitate, Isopropyl Stearate, Lanolin uvm.

*Aus rechtlichen Gründen können wir keine festen Aussagen treffen. Der Mensch und dessen Haut ist sehr individuell, so dass nichts garantiert werden kann. Aus rechtlichen Gründen möchten wir Sie darauf hinweisen, dass wir keine Erfolgsversprechen geben dürfen, noch dass die Behandlungen wissenschaftlich belegt sind.

Ambiente, Alster Kosmetik Hamburg, Neuer Wall 18

Ambiente, Alster Kosmetik Hamburg, Neuer Wall 18

Ambiente, Alster Kosmetik Hamburg, Neuer Wall 18

Ambiente, Alster Kosmetik Hamburg, Neuer Wall 18